Marokko 2017 – Fazit

Für mich war es die erste Reise in ein islamisches Land und dementsprechend neugierig war ich. Marokko ist sicher nicht der Prototyp eines islamischen Landes, aber dafür das einzige, was man im Moment sicher bereisen kann.

Für uns war es eine ganz tolle Reise, mit vielen unvergesslichen Eindrücken, wundervollen Landschaften wie aus 1000 und einer Nacht.

Herausheben möchte ich hier die Leute. Marokkaner sind unglaublich kontaktfreudige und freundliche Menschen, die sehr an einem interessiert sind. Ok, die meistens wollen Dir erstmal einen Teppich oder ein Kamel verkaufen, wenn man aber das abgebogen hat, dann sind sie sehr interessiert an Dir und erzählen auch sehr viel über sich und ihr Land. Ich war noch nie in einem Land unterwegs, in dem ich soviel Kontakt zu Einheimischen gehabt habe und soviel über das Land und die Leute erfahren habe. Zugegebenerweise hatten wir sicher mit unser kleinen Tochter ein Vorteil, aber wenn man sich nicht zu „kontaktmuffelig“ anstellt, wird man schnell interessante Dinge erfahren.

Insgesamt kann ich sagen, daß ich sicher dieses Land nicht zum letzten Mal besucht habe 🙂

Ich hoffe, daß Euch mein kleiner Reisebericht gefallen hat und wenn es Fragen oder Anregungen gibt, gerne hier in den Blog oder per Email schreiben.

16. Juni 2017 von iljaosthoff
Kategorien: Marokko 2017 | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar