Marokko 2017 – Tag 8

Marokko

Tag 8 – 11.05.2017

Meknes – Midelt

160km

Heute morgen heisst es dann Abschied von Meknes nehmen, es geht weiter Richtung Süden. 

Zuerst verabschieden wir uns von unseren netten Campingplatz Nachbarn, die uns mit einige guten Tips versorgt haben und dann geht es nochmal in den Morgenverkehr nach Meknes, um die Vorräte aufzufüllen. Es heisst also wieder, keine Angst im Strassenverkehr zeigen, wer bremst, verliert :-)

Danach geht es über Landstrasse über den mittleren Atlas. Wieder ein ganz andere Landschaft. War es bei Meknes noch einigermassen grün, wird es immer staubig und brauner. Nur auf den hohen Pässen wird es dann lustigerweise wieder grüner und wir fahren an grossen Schaf- und Ziegenherden vorbei. 

Wie schon eigentlich jeden Tag machen wir irgendwo im nirgendwo Mittagspause. Kaum stellen wir unseren Bus ab und fangen an rumzuräumen, hält hinter uns ein Bus. Es steigen gefühlt dreissig Engländer an und fangen an, die Landschaft zu photographieren. Die Landschaft wird dann wohl relativ schnell langweilig und deswegen beginnen sie vor der Mittagspause uns zu photographieren und zu filmen – wir werden noch zu Filmstars hier in Marokko :-)

Es geht über den zweithöchsten Pass von Marokko (ca. 2300 m hoch) in die Ebene wieder runter, am Horizont sehen wir schon den hohen Atlas. Dort sind die Berggipfel noch mit Schnee bedeckt. 

In der Ebene steuern wir den nächsten Campingplatz an, diesmal ein eher grosser und geniessen einen windigen, aber ruhigen Abend mit Internet :-)

1G0A05971G0A06091G0A06171G0A06331G0A06381G0A06411G0A06611G0A0668P1270519-2P1270529-2P1270535-2P1270567-2

11. Mai 2017 von iljaosthoff
Kategorien: Marokko 2017 | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert